Alternativen zu Gemeinschaftskonten für Ehepaare – und andere Gemeinschaften

Wenn du verheiratet bist, hast du mehrere Möglichkeiten, dein Geld auf dem Konto zu führen. Jede Beziehung ist anders und du musst das tun, was für dich und die Menschen in deinem Leben am sinnvollsten ist. Wenn es um dein Geld in der Partnerschaft geht, kannst du dein Girokonto zusammenlegen, es getrennt halten oder eine Kombination aus beidem versuchen. In diesem Ratgeber möchten wir dir erklären, warum es manchmal keinen Sinn ergibt ein Gemeinschaftskonto zu führen und es besser ist ein Gemeinschaftskonto Alternative zu finden.

 

 

Alternativen zu einem Gemeinschaftskonto

Ein Gemeinschaftskonto ist nicht die einzige Option für Ehepaare oder Paare. Es gibt eine Vielzahl von Gründen, warum Paare bestimmte Vermögenswerte getrennt halten möchten. Wenn du das Bedürfnis oder den Wunsch hast, gibt es andere Möglichkeiten, dein Geld zu sparen und zu verwenden und gleichzeitig eine glückliche und gesunde Beziehung zu führen.

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Führe getrennte Konten:

Du musst dir keine Konten teilen oder gemeinsame Konten eröffnen, wenn du das nicht möchtest. Vielleicht ist es für dich angenehmer, deine Finanzen getrennt zu halten.

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Gemeinsame Ausgaben:

Wenn du kein Gemeinschaftskonto eröffnen möchtest, kannst du trotzdem die Ausgaben teilen, indem ihr euch aufteilt, wer die einzelnen Rechnungen, wie Miete, Strom oder Lebensmittel bezahlt. Ihr könnt eure individuellen Girokonten nutzen, um euren Anteil zu bezahlen.

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Eröffne ein Gemeinschaftskonto:

Um bestimmte Ausgaben zu decken. Wenn du dich entschließt, ein neues Gemeinschaftskonto zu eröffnen, kannst du es für bestimmte Ausgaben im Haushalt verwenden. Lege im Voraus fest, wofür dieses Konto verwendet werden soll und wie viel jeder von euch dazu beitragen wird.

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Führe ein Gemeinschaftskonto für gemeinsame Ersparnisse:

Anstelle eines gemeinsamen Kontos für Ausgaben solltet ihr euch ein Gemeinschaftskonto für bestimmte Sparziele einrichten. Dieses Konto könnte für einen Notfallfonds, Urlaubssparen, große Anschaffungen wie ein Fahrzeug oder andere langfristige Familienziele verwendet werden.

Kommunikation ist sehr wichtig

Wusstet du, dass Geld eine der Hauptursachen für Konflikte und Meinungsverschiedenheiten zwischen Paaren ist? Befragungen haben sogar gezeigt, dass Meinungsverschiedenheiten über Geld ein Hauptgrund für Scheidungen sind. Aus diesem Grund ist eine offene Kommunikation unerlässlich, damit du Geldstreitigkeiten verhindern kannst, bevor sie beginnen.

Die Dinge können schwierig werden, wenn man Geld und Beziehungen vermischt, vor allem wenn es große Einkommensunterschiede zwischen den Eheleuten gibt. Du möchtest nicht, dass sich eine Person in der Beziehung benachteiligt fühlt, weil sie nicht in der Lage ist, den gleichen finanziellen Beitrag wie der Partner zu leisten, oder das Gefühl hat, „Miete zahlen“ zu müssen, um am gemeinsamen Lebensstil teilhaben zu können.

Es ist wichtig, sich darauf zu einigen, welche Vermögenswerte zusammengelegt werden und welche getrennt bleiben sollen. Wir empfehlen, mit einem qualifizierten Finanzplaner zusammenzuarbeiten, um eine Strategie zu entwickeln, die eure gemeinsamen Ziele und finanziellen Vorstellungen unterstützt.

Nicht verheiratet? Auch für nicht verheiratete gibt es Alternativen zum Gemeinschaftskonto

Bislang haben wir uns auf verheiratete Paare konzentriert. Es ist aber auch üblich, dass die Finanzen mit einer anderen Person verflochten sind, der nicht dein Ehepartner ist. Beispiele hierfür sind unverheiratete Partner, Familienmitglieder oder Geschäftspartner. Die gute Nachricht ist, dass einige der oben genannten Alternative zu Gemeinschaftskonto auch für Beziehungen ohne Ehepartner gelten können.

Es ist wichtig zu wissen, dass, wenn du ein gemeinsames Konto mit einem Nicht-Ehepartner eröffnest, diese Person Miteigentümer des Vermögens wird. Dies gilt für alle Arten von Vermögenswerten, ob es sich nun um ein Bankkonto, eine Immobilie oder eine Kapitalbeteiligung handelt. Dieser Miteigentümer hat die gleiche Kontrolle und den gleichen Zugriff auf den Vermögenswert.

So kann beispielsweise die Großmutter geneigt sein, ihren Enkel auf ihr Bankkonto Zugriff zu gewähren, damit er ihr beim Einkaufen und Bezahlen der Rechnungen helfen kann. Sobald er jedoch Miteigentümer im Gemeinschaftskonto ist, kann er das Geld für alles verwenden, was er möchte, z. B. für den Kauf eines neuen Autos, auch wenn das ursprünglich nicht die Absicht der Großmutter war.

Eine weitere Überlegung, wenn man einen Nicht-Ehepartner zu einem Konto hinzufügt, ist die Schenkungssteuer. In Deutschland beruht die Schenkungssteuer auf demselben Prinzip wie die Erbschaftssteuer. Die Schenkungssteuer soll jedoch verhindern, dass Schenkungen vorgenommen werden, nur um die Steuerbehörden im Falle einer Erbschaft zu umgehen. Daher müssen Personen, die Immobilien oder große Geldsummen geschenkt bekommen, diese Schenkung versteuern.

Welche anderen Gemeinschaftskonto Alternativen gibt es?

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811
Führe getrennte Konten

Ja, das wurde bereits oben vorgeschlagen! Aber es lohnt sich, es zu wiederholen. Manchmal ist es am besten, das Vermögen von Beginn an in der Beziehung getrennt zu halten.

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811
Richte eine Vollmacht für das Girokonto ein

Mit einer Vollmacht kannst du jemanden ermächtigen, Geschäfte in deinem Namen zu tätigen. Dies kann eine gute Option für Familienmitglieder oder Freunde sein, die in deinem finanziellen Leben Unterstützung benötigen.

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811
Eröffne ein Geschäftskonto

Wenn du eine Geschäftspartnerschaft eingehst, halte die Dinge einfach und schaffen Sie die richtigen Rahmenbedingungen, Dokumente und Konten, um deine persönlichen Finanzen von denen deines Geschäfts und deines Geschäftspartners zu trennen.

Fazit zum Gemeinschaftskonto Alternative

Wenn du kein Interesse an gemeinsamen Konten hast, gibt es viele Alternativen. Du kannst dich für ein traditionelles Einzelkonto oder ein gemeinsames Konto mit einer anderen Person als deinem Ehepartner entscheiden. Es gibt auch Gemeinschaftskonten, die speziell für Paare gedacht sind und Funktionen wie gemeinsame Haushaltsführung und Rechnungsbegleichung bieten. Egal, für welche Option du dich entscheidest, achte darauf, dass sie sowohl für dich als auch für deinen Partner gut funktioniert.

Abonniere unseren Newsletter

Warum brauchst du unseren Newsletter?

l

Du erhältst nützliche Tool

  • Erstelle eine Mehrkontenmodell
  • Haushaltsbuch Excel Vorlage
  • Excel Tool zum Anbietervergleich und Kosten sparen
l

Du bist immer auf dem Laufen

  • Wenn sich etwas ändert, dann informieren wir dich
l

News Rund um das Thema Finanzen und Sparen

  • Wenn sich etwas ändert, dann informieren wir dich

    Gründer von Girofy

    Gründer von Girofy Stefan Scheel

    Stefan Scheel ist der Gründer von Girofy.de. Nach seinen eigenen schlechten Erfahrungen mit der Finanzbranche hat er es sich zur Aufgabe gemacht, persönliche Finanzen so einfach wie möglich zu machen. Girofy.de ist also viel mehr als nur ein Blog. Es ist eine umfassende Plattform, die dir hilft, die Kontrolle über deine Finanzen zu übernehmen, damit du die besten Finanzentscheidungen treffen kannst. Hier kannst du mehr über Girofy und den Gründer Stefan Scheel erfahren.