Gemeinschaftskonto Vergleich – Partnerkonto Vergleich

Wenn es um die Eröffnung eines Gemeinschaftskontos geht, gibt es mehrere Faktoren zu beachten. Zum einen müsst ihr entscheiden, welche Art von Bank der ideale Anbieter für euer Profil ist, und zum anderen solltet ihr auch verschiedene Arten von Konten vergleichen, um herauszufinden, welches am besten zu euch passt. In diesem Artikel geben wir dir ausführliche Informationen, wie du ein günstiges und vielseitiges Gemeinschaftskonto eröffnen kannst, das zu deinen Bedürfnissen passt.

 

Einer der wichtigsten Faktoren, die du bei der Eröffnung eines Bankkontos berücksichtigen musst, ist die Art des Finanzinstituts, mit dem du zusammenarbeiten möchtest. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie z.B. traditionelle Banken oder Online-Banken. Jede hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, je nach Bedürfnisse der Kontoinhaber. Traditionelle Banken bieten zum Beispiel oft ein breiteres Spektrum an Dienstleistungen, sind aber auch teurer und weniger flexibel als Online-Banking. Auf der anderen Seite haben Online-Banken niedrigere Kosten und bieten manchmal sogar bessere Zinssätze für deine Einlagen. Deshalb ist es wichtig, beide Optionen sorgfältig zu vergleichen, bevor du eine endgültige Entscheidung triffst.

 

Was genau ist ein Gemeinschaftskonto?

Ein Gemeinschaftskonto ist ein Bankkonto, das von zwei oder mehr Personen gemeinsam geführt wird. Diese Art von Konto wird oft von Paaren genutzt, um ihre Finanzen gemeinsam zu verwalten, kann aber auch von Geschäftspartnern oder Freunden genutzt werden. Der Hauptvorteil eines Gemeinschaftskontos ist, dass alle Kontoinhaber/innen problemlos auf das Geld auf dem Konto zugreifen und? Rechnungen bezahlen oder Einkäufe tätigen. Gemeinsame Konten sind auch eine gute Option, wenn ihr gemeinsam Geld für einen bestimmten Zweck sparen wollt, zum Beispiel für einen Urlaub oder ein neues Auto.

Gemeinschaftskonten werden sowohl von traditionellen Banken als auch von Online-Banken angeboten. Es gibt jedoch einige wichtige Unterschiede, die du bei der Wahl deines Kontos beachten solltest. Zum Beispiel bieten die meisten traditionellen Banken verlangen oftmals von allen Kontoinhabern ein monatliches Mindesteinkommen, während es bei Online-Banken oft keine solche Voraussetzung gibt. Außerdem verlangen traditionelle Banken in der Regel höhere Gebühren für Gemeinschaftskonten als Online-Banken.

Wer darf ein Gemeinschaftskonto eröffnen?

Um ein Gemeinschaftskonto zu eröffnen, müssen alle Kontoinhaber über 18 Jahre alt sein und ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Es gibt einige Banken, die verlangen, dass wenigstens ein Kontoinhaber ein Gehaltseingang nachweisen kann.

Wenn ihr ein Paar seid, müssen in der Regel beide Partner die notwendigen Unterlagen vorlegen und ihre Zustimmung geben.

Insgesamt ist es wichtig, dass du bei der Eröffnung eines Gemeinschaftskontos alle deine Optionen sorgfältig abwägst. Ob du dich für eine traditionelle Bank oder eine Online-Bank entscheidest, hat einen großen Einfluss auf die Kosten und die Flexibilität deines Kontos. Deshalb ist es wichtig, dass du verschiedene Anbieter vergleichst, bevor du eine endgültige Entscheidung triffst.

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Verheiratete Paare und Lebenspaare

Verheiratete Paare und Lebenspaare können von einem Gemeinschaftskonto sehr profitieren. Egal, ob ihr eure Finanzen gemeinsam verwalten, Geld für einen bestimmten Zweck sparen oder einfach Rechnungen und Einkäufe mit einem Haushaltskonto leichter bezahlen wollt, ein gemeinsames Konto ist eine gute Option. Solch ein Konto wird auch gerne als Familienkonto bezeichnet.

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Wohngemeinschaften

In einer Wohngemeinschaft zahlen alle Bewohnerinnen und Bewohner auf ein Konto ein, das für Kosten wie Strom und Heizung verwendet wird. Wohngemeinschaften sind eine gute Möglichkeit, Geld zu sparen, da alle Bewohner von den Größenvorteilen profitieren können. Wohngemeinschaften sind besonders bei Studenten und jungen Leuten beliebt.

Um ein Wohngemeinschaftskonto zu eröffnen, müssen alle Bewohner/innen über 18 Jahre alt sein und ihren Wohnsitz in Deutschland haben.

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Gemeinsames Ziel

Eine gemeinsame Haushaltsführung ist für ein gemeinsames Konto nicht zwingend erforderlich. Freunde können auch eine Vereinbarung treffen, um gemeinsame Ziele zu verfolgen und alle anfallenden Kosten gemeinsam zu bezahlen, z.B. für einen Urlaub oder größere Anschaffungen zu sparen!.

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Erben

Wenn eine Person stirbt, stehen die Hinterbliebenen vor der gewaltigen Aufgabe, ihren Nachlass zu verwalten. Dazu gehört oft auch die Entscheidung, wie sie für die medizinische Versorgung oder die Beerdigungskosten aufkommen wollen – und das alles in dem Bewusstsein, dass diese Finanzen schwierig oder sogar unmöglich sein können, weil möglicherweise noch Schulden aus der Zeit vor dem Tod offen sind!

Voraussetzungen für die Eröffnung eines Kontos

Um ein Gemeinschaftskonto zu eröffnen, müsst ihr bestimmte Voraussetzungen erfüllen. In erster Linie müssen alle Kontoinhaber über 18 Jahre alt sein und ihren Wohnsitz in Deutschland haben, je nach Bank. Darüber hinaus verlangen einige Banken, dass mindestens ein Partner ein monatliches Einkommen hat.

Welches Gemeinschaftskonto ist das Beste?

Es gibt viele verschiedene Arten von Gemeinschaftskonten, die jeweils ihre eigenen Vor- und Nachteile haben. Welches Konto für dich das Beste ist, hängt von deinen individuellen Bedürfnissen und deiner finanziellen Situation ab.

Hier sind einige Punkte, die du bei der Wahl eines Gemeinschaftskontos beachten sollten:

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Kontoführungsgebühren:

Viele Banken erheben für Gemeinschaftskonten monatliche oder jährliche Kontoführungsgebühren. Diese Gebühren können sich summieren, daher solltest du die Kosten verschiedener Anbieter vergleichen, bevor du ein Gemeinschaftskonto Vergleich tätigst.

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Kostenlose Gemeinschaftskonten:

Einige Banken bieten kostenlose Gemeinschaftskonten an, die eine gute Möglichkeit sind, Geld zu sparen.

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Zinssätze:

Wenn Sie auf Ihre Einlagen Zinsen erhalten möchten, sollten Sie die Zinssätze verschiedener Anbieter vergleichen.

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Transaktionslimits:

Einige Banken begrenzen die Anzahl der Transaktionen, die Sie pro Monat durchführen können.

DKB Gemeinschaftskonto

Monatliche Gebühren

Girokonto: 0€

Visa- Debitkarte: 0 €

Kostenlose Partnerkarte

 

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Kostenloses Bargeld in Deutschland an ca. 58.000 Visa-Geldautomaten (mit Visa-Zeichen)

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

weltweit kostenlos Bargeld abheben möglich (mit Visa-Zeichen)

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Cashback bei vielen Onlineshops

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Apple Pay, Google Pay

Das Gemeinschaftskonto mit kostenloser Kontoführung, für das keine Mindesteinlage erforderlich ist. Mit zwei kostenlosen Visa-Debitkarten. Kostenfreie Nutzung von 98% aller Geldautomaten - auch weltweit bei regelmäßigen Geldeingang von 700 € monatlich.

ING Gemeinschaftskonto

Monatliche Gebühren

Girokonto: 0€ (ab 700 € monatlichen Geldeingang)

Visa- Debitkarte: 0 €

Kostenlose Partnerkarte

 

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Kostenloses Bargeld in Deutschland an ca. 58.000 Visa-Geldautomaten (mit Visa-Zeichen)

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Europaweit kostenlos Bargeld abheben möglich (mit Visa-Zeichen)

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Cashback bei vielen Onlineshops

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Apple Pay, Google Pay

Ausgezeichnete Bankin-App. 97% aller Geldautomaten in Deutschland und der Eurozone können kostenlos genutzt werden. Mit zwei kostenlosen Visa-Debitkarten. Das Girokonto mit kostenloser Kontoführung mit regelmäßigem Geldeingang von 700 € pro Monat.

Comdirect Gemeinschaftskonto

Monatliche Gebühren

Girokonto: 0€ bei aktiver Nutzung

Visa- Debitkarte: 0 €

Kostenlose Partnerkarte

 

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Kostenloses Bargeld in Deutschland ca. 60.000 Visa-Geldautomaten (mit Visa-Zeichen)

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Bargeld abheben weltweit möglich (mit Visa-Zeichen)

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Apple Pay, Google Pay

Wenn du Geld an einem Geldautomaten abheben willst, sind die Geldautomaten der Cash Group eine gute Option. Du kannst kostenlos Geld abheben, wenn du mindestens 50 € abhebst. Wenn du Geld einzahlen willst, kannst du das in den Filialen der Commerzbank kostenlos tun. Wenn dein monatlicher Geldeingang mehr als 700 Euro beträgt, ist die Kontoführung kostenlos. Ansonsten kostet sie 4,90 € pro Monat.

Norisbank Gemeinschaftskonto

Monatliche Gebühren

Girokonto: 0€ ab 500€ mtl. Geldeingang, sonst 3,90€

MasterCard: 0 €

Kostenlose Partnerkarte

 

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

An 9.000 Geldautomaten der Cash Group in Deutschland kostenlos Bargeld erhalten.

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Weltweit an 1,6 Millionen Geldautomaten, an denen du mit deiner Mastercard kostenlos Bargeld abheben kannst

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Apple Pay,

Du musst nicht für die Verwaltung deines Norisbank Gemeinschaftskonto bezahlen, wenn du jeden Monat mindestens 500 Euro einzahlst. Wenn du unter 21 Jahre alt bist, ist es für immer kostenlos. Wenn nicht, kostet es 3,90 Euro pro Monat. Du bekommst außerdem zwei kostenlose Girocards und kostenlose Bareinzahlungen in den Filialen der Deutschen Bank.

1822direkt Gemeinschaftskonto

Monatliche Gebühren

Girokonto: 0€

Visa- Debitkarte: 0 €

Kostenlose Partnerkarte

 

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Visa Kreditkarte für beide Kontoinhaber im 1. Jahr kostenlos

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Kostenloses mobiles Bazahlen mit Apple Pay

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Kostenlose Bargeldversorgung im Inland

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Niedriger Dispo- und Überziehungszins von aktuell nur 7,17 % p. a.

Die 1822direkt will dir das Leben leichter machen und bietet ein kostenloses Gemeinschaftskonto an, sobald monatliche Zahlungen in beliebiger Höhe eingehen. Auch die Kreditkarte fällt in diese Kategorie, wenn mindestens 4.000 Euro pro Jahr von dir oder einer anderen Person in deinem Namen mit ihr abgewickelt werden!

Was ist ein kostenloses Gemeinschaftskonto?

Gemeinschaftskonten sind eine gute Möglichkeit, um Gebühren zu sparen! Inhaber eines solchen Kontos sind gleichberechtigt und können es wie jedes andere Girokonto nutzen. Es sind keine besonderen Voraussetzungen erforderlich, so dass ein Partner auch dann Zugriff auf das Konto haben kann, wenn er nicht mehr zu Hause wohnt – vergewissere dich nur, dass beide Parteien einverstanden sind, bevor du einen unnötigen Posten in deinem Budget einrichtest.

Mit einem kostenlosen Gemeinschaftskonto könnt ihr alle Vorteile und Verantwortlichkeiten genießen, die mit einer zusätzlichen Person in eurem Finanzteam einhergehen. Wenn zum Beispiel ein Partner sein Limit überschreitet, indem er absichtlich mehr ausgibt, als auf diesem Konto oder Girokonto zur Verfügung steht, haftet er gemeinsam für die Differenz zwischen ihm und dem, was über die Erwartungen hinaus ausgegeben wurde

    Kostenloses Gemeinschaftskonto:

    Welche Bedingungen müssen erfüllt werden?

    Frei bedeutet nicht immer völlig frei. Deshalb ist es sehr wichtig, das Kleingedruckte zu lesen, wenn es um ein gemeinsames Konto geht. Andernfalls kannst du von Gebühren für Telefonbanking, Überweisungen, Barabhebungen, Bareinzahlungen oder Kreditkartengebühren überrascht werden.

    Die folgenden Kriterien müssen erfüllt sein, damit ein gemeinsames Bankkonto wirklich kostenlos ist:

    1. keine Kontoführungsgebühren:

    Ein kostenloses gemeinsames Girokonto bedeutet, dass ihr keine Gebühren zahlen müsst. Wenn das Konto mit dem Slogan „6 Monate lang keine Kontoführungsgebühren“ beworben wird, musst du diese Gebühren nach 6 Monaten bezahlen und das Konto ist nicht mehr kostenlos. Du solltest auch Begriffe wie „Grundgebühr“ vermeiden, denn so etwas gibt es bei einem kostenlosen Gemeinschaftskonto nicht.

    2. keine Mindesteinlage erforderlich:

    Einige Banken machen die kostenlose Führung des Gemeinschaftskontos davon abhängig, dass monatlich ein bestimmter Betrag auf das Konto eingezahlt wird. Erst wenn dieser Punkt gewährleistet ist, oft über einen Zeitraum von mehreren Monaten, wird das Konto frei. In der Regel wird bei den meisten Banken ein monatlicher Geldeingang von 700 € verlangt.

    Hinzu kommt das Konzept, dass die Basisleistungen des Kontos kostenlos zur Verfügung stehen, aber für einen umfangreichen Service eine Mindesteinlage erforderlich ist. In diesem Fall solltest du dich umsehen, ob du eine Bank findest, die diesen zusätzlichen Service tatsächlich kostenlos anbietet.

    Übrigens: Wenn die Bank nur eine Gutschrift eines beliebigen Betrages pro Monat auf dem Konto verlangt, ist das Vereinskonto trotzdem kostenlos. Denn theoretisch kann das ein Euro sein.

     3. Kosten für Girocard beachten:

    Sollte die Bank für ihr Girokonto Gebühren für die Girocard oder EC-Karte berechnen, du solltest dich von diesem Gemeinschaftskonto fernhalten. Auch wenn eine Bank Kontoführungsgebühren erhebt, sind diese Karten immer kostenlos. Eine kostenlose Kreditkarte ist ein zusätzlicher Vorteil, den viele Banken anbieten, aber sie ist keine Voraussetzung für ein kostenloses Gemeinschaftskonto.

    4. Transfers sind kostenlos:

    Innerhalb des SEPA-Raums sollte die Bank dir keine Gebühren für Überweisungen berechnen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Überweisung online oder über ein Terminal erfolgt. Hüte dich vor versteckten Gebühren, wie z. B. Telefonbanking-Gebühren. Wenn du gerne zum Telefon greifst, um deine Transaktionen zu erledigen, könntest du bei manchen Anbietern viel Geld bezahlen. Die Bank sollte dir auch für die Einrichtung eines Dauerauftrags keine Gebühren berechnen.

    Warum können Banken ein kostenloses Gemeinschaftskonto anbieten?

    Ein Girokonto, unabhängig davon, ob es sich um ein Gemeinschaftskonto oder ein Einzelkonto handelt, ist keine wesentliche Einnahmequelle für die Bank. Sie verdient kein Geld mit Überweisungen, Kartennutzung oder Kontotransaktionen. Erst wenn der Kunde seinen Dispositionskredit in Anspruch nimmt, sich für ein Festgeldkonto oder ein Wertpapierdepot interessiert oder einen Kredit aufnehmen will, um etwas zu kaufen, macht dir die Bank auf die Erträge aufmerksam.

    Hinzu kommt, dass Direktbanken, die im Gemeinschaftskonto Test ausgiebig getestet wurden und oft ein kostenloses Konto anbieten, keine Filialen unterhalten und somit viele Personalkosten sparen.

    Gemeinschaftskonto vs. Einzelkonto – Was sind die Unterschiede?

    Bei der gängigen Variante eines Gemeinschaftskontos kann jeder Miteigentümer Überweisungen und Abhebungen völlig unabhängig vornehmen. Der Kontostand gehört beiden Kontoinhabern zu gleichen Teilen, sofern nicht anders vereinbart. Dies bedeutet gleichzeitig, dass die gemeinsamen Girokontoinhaber gesamtschuldnerisch haften. Wenn z. B. einer der Partner den Kontokorrentkredit vollständig ausgeschöpft hat, kann die Bank verlangen, dass der andere Partner die Schuld begleicht. Ein Gemeinschaftskonto hat in der Regel zwei Kontoinhaber.

    Gemeinsame Bankkonten werden immer häufiger, vor allem bei drei oder mehr gemeinsamen Inhabern. Jede Person ist zu gleichen Teilen am Guthaben beteiligt und haftet dementsprechend für alle Schulden, die aus der Nutzung dieser Finanzdienstleistung entstehen. Ein Einzelkonto kann eingerichtet werden, indem man einer anderen Person eine Vollmacht über die Finanzen erteilt, die dann ihre eigene Girokarte erhält, mit der sie in den Geschäften der Stadt einkaufen kann!

    Die Person, die diese Vollmacht unterzeichnet, hat auch das Recht, sie jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Für sie kann ein Einzelkonto eröffnet werden, aber sie haben nicht die gleichen Rechte wie der andere Partner und müssen der Schließung einer Partnerschaftsvereinbarung zustimmen, wenn eine der beiden Parteien dies wünscht, falls mehr als ein Kontoinhaber an einem Geschäftsvorhaben oder einem Unternehmen beteiligt ist, das durch gemeinsame Investitionen usw. gegründet wurde

     

    Was muss ich bei einem gemeinsamen Girokonto beachten?

    Die meisten Banken verlangen, dass die Kontoinhaber einen gemeinsamen Wohnsitz haben, um ein gemeinsames Girokonto zu eröffnen. Das liegt daran, dass vor allem Studierende oft noch bei ihren Eltern mit Hauptwohnsitz gemeldet sind. Es ist jedoch möglich, dass Paare ein gemeinsames Girokonto eröffnen, auch wenn sie keinen gemeinsamen Wohnsitz haben. In diesem Fall müssen die Kontoinhaber ihre Beziehung nachweisen, z. B. mit einer Heiratsurkunde oder einer Geburtsurkunde. Außerdem muss das Konto persönlich und nicht online eröffnet werden. Sobald das Konto eröffnet ist, können beide Parteien auf das Geld zugreifen und es nutzen. Das kann eine bequeme Möglichkeit für Paare sein, ihre Finanzen zu verwalten, vor allem wenn sie getrennt wohnen.

    Die folgende Checkliste hilft zu klären, was bei der Eröffnung eines Gemeinschaftskontos wichtig ist: 

    kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

    Online Banking oder Filiale

    Soll das Banking in einer Filiale oder online erledigt werden?

    kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

    Kontoführungsgebühren:

    Wie hoch ist die maximale monatliche Gebühr für das neue Gemeinschaftskonto? Vor allem Direktbanken bieten ein kostenloses Gemeinschaftskonto an, dass das Familienbudget entlastet.

    kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

    Sonstige Kosten:

    Wie hoch sind die Kosten im Zusammenhang mit diesem Konto?

    kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

    Kreditkarten:

    Ist eine Kreditkarte kostenlos im Kontopaket enthalten oder fallen zusätzliche Gebühren an?

    kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

    Bargeld:

    Wie sieht es mit der Versorgung mit Bargeld aus – hat die Direktbank Partner, deren Geldautomaten kostenlos genutzt werden können? Wenn nicht, sind die zusätzlichen Kosten beträchtlich. Ist es möglich, Bargeld kostenlos oder zu geringen Kosten einzuzahlen?

    Was sind die Vor- und Nachteile eines kostenlosen Gemeinschaftskontos?

    Vorteile

    Ein gemeinsames Girokonto macht es einfacher, den Überblick über das Geld in einem Haushalt zu behalten. Beide Partner können sehen, welche regelmäßigen Ausgaben anfallen, und sie können vom selben Konto bezahlen. Wenn ihr ein gemeinsames Girokonto habt, müsst ihr euch nicht mehr darüber streiten, wer wofür zahlen muss. Es wird einfach im Voraus vereinbart, wer welchen Prozentsatz der Rechnungen auf der Grundlage der Einkommensverhältnisse bezahlt.

    Nachteile

    Ein gemeinsames Konto bedeutet eine Menge Vertrauen. Wenn eine Person beschließt, das ganze Geld auszugeben, weiß die andere Person das vielleicht nicht. Wenn eine Person nicht über ihr Geld verfügen kann, kann das auch die andere Person nicht. Das passiert, wenn einer Person das Geld weggenommen wird. Es passiert aber auch, wenn man sich trennt und sich über Geld streitet. Um ein gemeinsames Bankkonto aufzulösen, müssen beide Personen zustimmen und unterschreiben, dass sie es auflösen wollen.

    Unser Tipp: ein Mehrkontenmodell

    Das Mehrkontomodell ist das sicherste Modell für den Geldbeutel und die Nerven. Jeder Partner behält sein Einzelkonto und überweist nur den Betrag, der den monatlichen Fixkosten entspricht, auf das gemeinsame Girokonto. Ein eventueller Überschuss kann einfach auf ein zum Partnerkonto gehörendes Tagesgeldkonto eingezahlt werden.

    Mit diesem System weiß jeder Partner genau, wie viel Geld er oder sie zur Verfügung hat und kann seine oder ihre eigenen Ausgaben besser planen. Außerdem macht es dieses Modell einfacher, den Überblick über gemeinsame Ausgaben zu behalten, da jeder Partner seinen Anteil einfach auf das gemeinsame Konto überweisen kann. Daher ist das Mehrkontenmodell eine sicherere und effizientere Art, die Finanzen in einer Beziehung zu verwalten.

    Und-Konto oder ODER-Konto: Welche Art von Konto ist geeignet?

    Es gibt zwei verschiedene Arten von Partnerkonten: Hier mehr dazu ODER Konto oder UND Konto

    UND-Konto

    Bei einem UND-Konto können alle Transaktionen, von der Bargeldabhebung bis zur Überweisung, nur gemeinsam durchgeführt werden, oder es ist die Zustimmung des anderen Partners erforderlich. Dieses Modell ist nicht sehr alltagstauglich, denn es ist nicht möglich, mit der EC-Karte schnell einen Wocheneinkauf zu bezahlen. Es wäre zum Beispiel eine gute Wahl für Erbengemeinschaften.

    Oder-Konto

    Die meisten Menschen kennen das normale Oder-Konto, bei dem jeder Kontoinhaber das Guthaben abheben oder den Überziehungskredit nutzen kann, wie er möchte. Diese Regelung kann jedoch zu einem Problem werden, wenn einer der Partner nicht gut mit Geld umgehen kann. Wenn es keine internen Regeln gibt, die bei der Verwaltung des Kontos helfen, kann es in ein Und-Konto umgewandelt werden, indem die einmalige Überziehungsermächtigung widerrufen wird. 

    Tagesgeldkontos mit einem Gemeinschaftskonto

    Traditionell ist ein Gemeinschaftskonto ein Girokonto. Ein Tagesgeldkonto ist ein Konto, das den Menschen die Möglichkeit bietet, ihr Geld so zu verwalten, wie es für sie am bequemsten ist. Diese Art von Konto ermöglicht es den Menschen, bei Bedarf auf ihr Geld zuzugreifen, ohne den Weg über eine Bank oder ein anderes Finanzinstitut gehen zu müssen.

    Es gibt einige Banken, die diese Möglichkeit bieten, ein Tagesgeldkonto zu eröffnen, und das kann eine gute Möglichkeit sein, den Überblick über seine Finanzen zu behalten. Für ein Tagesgeldkonto gelten die gleichen Regeln wie für ein Girokonto. Das Konto wird gemeinsam eröffnet, zu gleichen Teilen oder nur gemeinsam geführt und gemeinsam gekündigt. Beide Parteien haben Anspruch auf die Hälfte des Guthabens. Ein Tagesgeldkonto kann eine gute Möglichkeit sein, seine Finanzen zu verwalten und den Überblick über sein Geld zu behalten.

     

    Eröffnung eines Depots mit einem Gemeinschaftskonto

    Für ein Gemeinschaftsdepot gelten die gleichen Regeln wie für ein Girokonto. Das Treuhandkonto läuft auf Ihren beiden Namen und Sie können jeweils unabhängig voneinander Verkäufe tätigen oder Bestellungen aufgeben. Beide Kontoinhaber müssen mit der Überweisung von Transaktionen zu Lasten des Depotkontos, den Vollmachten und der Schließung des Depotkontos einverstanden sein.

     

    Gemeinschaftskonto in ein Einzelkonto umgewandelt

    Die Banken sind nicht verpflichtet, ein Gemeinschaftskonto in ein Einzelkonto umzuwandeln, wenn ein Partner stirbt. Das Gleiche gilt auch andersherum. In den meisten Fällen kündigen die Partner ihr gemeinsames Konto und eröffnen jeweils ein neues Einzelkonto, wenn das alte nicht mehr existiert.

    Das liegt daran, dass die Banken verlangen, dass alle Kontoinhaber/innen am Leben sind, damit das Konto weitergeführt werden kann. Wenn ein Partner stirbt, kann die Bank vom überlebenden Partner einen Nachweis über den Tod verlangen, z. B. eine Sterbeurkunde, bevor sie das Konto schließt. 

     

    Einlagensicherung bei einem Gemeinschaftskonto?

    Das gesetzliche Einlagensicherungssystem schützt Bankkunden bis zu einem Betrag von 100.000 Euro. Da dies pro Bankkunde gilt, verdoppelt sich der Entschädigungsanspruch bei einem Gemeinschaftskonto auf 200.000 Euro. Das gesetzliche Einlagensicherungssystem ist ein Schlüsselelement des Verbraucherschutzes in der Europäischen Union. Sie soll sicherstellen, dass Bankkunden ihr Geld zurückbekommen, wenn ihre Bank in Konkurs geht.

    Das System wird von der Europäischen Kommission verwaltet und von den nationalen Einlagensicherungssystemen beaufsichtigt. Die Höhe des Schutzes, den das System bietet, ist von Land zu Land unterschiedlich, aber alle EU-Länder müssen mindestens 100.000 € Schutz pro Kunde und Bank bieten. Das gesetzliche Einlagensicherungssystem ist nur eine der Maßnahmen, mit denen die EU die Verbraucher vor finanziellen Risiken schützt.

     

    Wie ist die Rechtslage?

    Ein Gemeinschaftskonto wird normalerweise als Oder-Konto eröffnet. Das bedeutet, dass jeder Partner ohne Rücksprache Transaktionen durchführen kann. Die gemeinsame Zustimmung ist nur einmal erforderlich, wenn ein Konto eröffnet, ein Konto gekündigt oder ein Kredit aufgenommen wird. Dieses Modell ist flexibel, aber es hat auch seine Nachteile.

    Eine Alternative, die häufig von Erbengemeinschaften oder Partnerschaften genutzt wird, ist das Und-Konto. Jedes Mal, wenn das Konto genutzt wird, müssen die Partner/innen im Voraus zustimmen. So haben sie jederzeit die volle Kontrolle. Einige Banken bieten diese Option für ihre Kunden an, aber sie ist nicht sehr verbreitet. Der größte Nachteil dieser Art von Konto ist, dass es sehr langsam und umständlich sein kann, wenn es zu Unstimmigkeiten zwischen den Partnern kommt. Es kann auch zu Spannungen und Konflikten führen, wenn die Partner einander nicht völlig vertrauen.

     

    Gemeinschaftskonto und Freistellungsauftrag

    Nur Ehegatten und eingetragene Lebenspartner können einen Freistellungsauftrag einreichen. Bei unverheirateten Paaren fällt automatisch Kapitalertragssteuer auf den vollen Betrag des Guthabens an. Diese beträgt 25% plus 5,5% Solidaritätszuschlag. Die Zinserträge werden in der Anlage KAP der Steuererklärung angegeben und mit der Sparzulage verrechnet. 801 Euro sind steuerfrei, bei Ehepaaren, die gemeinsam besteuert werden, sind es 1.602 Euro.

     

    Gemeinschaftskonto mit Steuerfalle: Vorsicht vor Schenkungssteuer

    Werden regelmäßig größere Beträge auf das Gemeinschaftskonto eingezahlt, kann dies zu Schenkungssteuer führen. Bei Ehepaaren wird sie nur fällig, wenn der Freibetrag von 500.000 Euro innerhalb von 10 Jahren überschritten wird. Für Singles liegt die Grenze mit 20.000 Euro deutlich niedriger.

    Auch wenn der Gehaltsunterschied zwischen zwei Personen sehr groß ist, kann er Schenkungssteuer auslösen.

     

    Schritt für Schritt: Eröffnung eines Gemeinschaftskontos

     

     

    kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

    Wähle das passende Kontomodell in unserem Gemeinschaftskonto-Vergleich.

    kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

    Der Hauptwohnsitz ist in Deutschland – Halte deine Ausweisdokumente bereit und nutze das VideoIdent-Verfahren zur Verifizierung oder bringe den ausgedruckten PostIdent-Bogen zur nächsten Postfiliale.

    kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

    Fülle den Online-Kontoantrag aus und sende ihn mit der Unterschrift beider Partner an die Bank.

    kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

    Fülle den Online-Kontoantrag aus und sende ihn mit der Unterschrift beider Partner an die Bank.

    Eine genaue Erklärung findest du im Gemeinschaftskonto Vergleich

    Fazit zum Gemeinschaftskonto Vergleich

    Das Gemeinschaftskonto ist eines der beliebtesten Konten für Paare. Das liegt vor allem daran, dass beide Partner sofort Zugriff auf das Geld haben und bei Bedarf sogar gemeinsam Geld am Geldautomaten abheben können. In unserem Gemeinschaftskonto Vergleich finden wir auch viele Anbieter mit einem entsprechenden Partnerkonto.

    Häufig gestellte Fragen zum Gemeinschaftskonto

    Welche Bank ist am besten für Gemeinschaftskonto?

    Wir finden, dass DKB, ING, Norisbank und Comdirect zu den besten Gemeinschaftskonten gehören, wenn es um Konten und Karten geht. Wenn du zum Beispiel das Drei-Konten-Modell wählst, kannst du auch ein Gemeinschaftskonto haben. Oft kannst du sowohl Einzel- als auch Gemeinschaftskonten bei der gleichen Bank haben.

    Welche Bank für Familienkonto?

    Wir empfehlen diese Familienkonto zu eröffnen.

    • Das DKB-Familienkonto ist auch ohne Mindesteinlage gebührenfrei.
    • ING Familienkonto mit erstklassigen Konditionen.
    • Comdirect Familienkonto ist eine Tochtergesellschaft der Commerzbank.
    • Norisbank Familienkonto. 
    • Commerzbank Familienkonto.

    Kann man ein Gemeinschaftskonto online eröffnen?

    Ja, du kannst ein Gemeinschaftskonto online eröffnen. Allerdings müssen beide Personen, die an dem Konto beteiligt sind, Ausweispapiere vorlegen.

    Wer ist Kontoinhaber bei Gemeinschaftskonto?

    Im Bankwesen ist ein Gemeinschaftskonto ein Bankkonto, bei dem zwei oder mehr Personen die gleichen Rechte haben, um über das Geld auf dem Konto zu verfügen.

    Welches Konto für Ehepaar?

    Beide Ehepartner müssen die Dokumente unterschreiben und sie der Bank übergeben. Wenn zwei Personen ein Gemeinschaftskonto einrichten, müssen sie nicht verheiratet sein. Sie können zwei beliebige Personen sein und entscheiden, ob sie beide gleichberechtigten Zugriff auf das Geld auf dem Konto haben oder nicht.

    Abonniere unseren Newsletter

    Warum brauchst du unseren Newsletter?

    l

    Du erhältst nützliche Tool

    • Erstelle eine Mehrkontenmodell
    • Haushaltsbuch Excel Vorlage
    • Excel Tool zum Anbietervergleich und Kosten sparen
    l

    Du bist immer auf dem Laufen

    • Wenn sich etwas ändert, dann informieren wir dich
    l

    News Rund um das Thema Finanzen und Sparen

    • Wenn sich etwas ändert, dann informieren wir dich

      Gründer von Girofy

      Gründer von Girofy Stefan Scheel

      Stefan Scheel ist der Gründer von Girofy.de. Nach seinen eigenen schlechten Erfahrungen mit der Finanzbranche hat er es sich zur Aufgabe gemacht, persönliche Finanzen so einfach wie möglich zu machen. Girofy.de ist also viel mehr als nur ein Blog. Es ist eine umfassende Plattform, die dir hilft, die Kontrolle über deine Finanzen zu übernehmen, damit du die besten Finanzentscheidungen treffen kannst. Hier kannst du mehr über Girofy und den Gründer Stefan Scheel erfahren.