Wofür steht die Kundenreferenz beim Online-Banking?

Kundenreferenz Überweisung: Die Kundenreferenz ist eine so genannte End-to-End-Referenz bei einer SEPA-Überweisung und wird verwendet, um deine SEPA-Überweisung vom Auftraggeber (1. Ende) bis zum Begünstigten (2. Ende) eindeutig zu identifizieren.

Die Kundenreferenz darf nur einmal verwendet werden und muss zwischen 1 und 35 Zeichen lang sein. Sie besteht aus Buchstaben, Zahlen, Leerzeichen und den folgenden Sonderzeichen: / – ? : ( ) . , ‚ +.

Das Feld ist optional und muss nicht befüllt werden.

Kundenreferenznummer beim Online-Banking

Wenn du ein Produkt online auf Rechnung gekauft hast, hast du normalerweise 14 Tage Zeit, um die Rechnung zu bezahlen. Damit der Händler deine Zahlung richtig zuordnen kann, braucht er die Kundenreferenznummer. Das ist normalerweise die Kunden- oder Rechnungsnummer. Wenn du dir unsicher bist, kannst du beide Nummern verwenden. Es ist nicht immer möglich, eine Zahlung nur anhand deines Namens zuzuordnen, vor allem wenn du einen häufigen Nachnamen wie Müller hast. Gib einfach die Kundenreferenznummer in das dafür vorgesehene Feld ein. Das Wort „Kundenreferenznummer“ kann zu „CRN“ abgekürzt werden.

Unterschied zwischen Verwendungszweck und Kundenreferenz (End-to-End)?

Wenn ich eine Überweisung machen will, habe ich neuerdings zusätzlich zum Feld „Verwendungszweck“ ein Feld „Kundenreferenz (end-to-end)“?

Der Grund für die Verwendung ist etwas für Prosa. Etwas, das hauptsächlich ein Mensch lesen können sollte, bei dem es aber nicht relevant ist, ob es Abkürzungen gibt. Der Verwendungszweck hingegen ist etwas, in das du Informationen einträgst, die diese Zahlung eindeutig identifizieren können und die vor allem die Maschinenlesbarkeit erhöhen. Wenn der Verwendungszweck der Zahlung aus technischen Gründen abgekürzt wird, geschieht dies zugunsten der End-to-End-Referenz. Dies ermöglicht eine bessere automatisierte Verarbeitung der Zahlungen und kann helfen, Fehler zu vermeiden.

Achte deshalb bei einer Überweisung darauf, dass du sowohl eine Kundenreferenz als auch einen Verwendungszweck für die Zahlung angibst.

Häufig gestellte Fragen zur Deutsche-Bank Filialnummer?

Ist die Referenz der Verwendungszweck?

Achte darauf, dass du die richtigen Informationen eingibst, wenn du Geld überweist. Der Verwendungszweck für die Zahlung oder die Referenznummer sollte in das entsprechende Feld eingegeben werden.

Was ist das Referenznummer?

Ihre Referenznummer findest du z.B. in einem Kreditvertrags und im Verwendungszweck auf deinen Kontoauszügen.

Was ist die Referenznummer bei einer Überweisung?

Wir können dir auch eine Referenznummer für eine Überweisung geben. Diese Nummer wird von einem unserer Bankpartner erstellt und ist spezifisch für die Überweisung. Wir verwenden immer einen lokalen Bankpartner im Zielland, wenn wir Geld überweisen.