Wie man mit dem 5-Konten-Modell automatisch wohlhabend wird

Das 5-Konten-Modell kann dir helfen, Geld zu sparen, ohne zu kürzen. Es ist leicht zu verstehen und erfordert keine Vorkenntnisse in Finanz- oder Wirtschaftswissenschaften. Ich zeige dir kompakt, wie es funktioniert, so dass jeder es anwenden kann!

Wir alle kennen jemanden, der immer mehr Geld zu haben scheint, als er jemals brauchen kann. Es scheint, als ob Glück oder Schicksal eine große Rolle in ihrem Leben gespielt haben, aber die Wahrheit ist, dass viele dieser so genannten „reichen“ Menschen eigentlich nur gelernt haben, wie man ein Kontomodell gut verwaltet!

Was ist ein Kontenmodell?

Ein Kontenmodell, oft auch Mehrkontenmodell ist ein System zum Sparen und Investieren, mit dem du im Laufe der Zeit ein Vermögen aufbauen kannst. Du verdienst es, das Leben zu leben, von dem du immer geträumt hast. Wenn Sparen mühsam klingt, probiere dieses Fünf-Konten-Modell aus! Es wird deine Finanzen besser organisieren als je zuvor und dazu beitragen, dass alle zukünftigen Boni oder Gehaltserhöhungen in den Aufbau von Vermögenswerten für den Ruhestand fließen, anstatt ein weiteres Kreditkartenguthaben aufzustocken.

Eine Anleitung, wie man Zeit sparen kann, indem man seine Haushaltsplanung mit einer Software wie Mint automatisiert ́t ein einfacher Einstieg – ohne die Kontrolle darüber zu verlieren, wohin jeder Cent geht.

interpreter 84

Das 5-Konten-Modell: Wann es für dich richtig sein könnte

Das 5-Konten-Modell ist ein System, das dir bei deinen Finanzen helfen kann. Dieses System hilft dir, den Überblick über deine Ausgaben in den verschiedenen Bereichen deines Lebens zu behalten. Wenn du Geld übrig hast, kannst du es investieren oder spenden, ohne dabei das aus den Augen zu verlieren, was dir wichtig ist.

Hier sind einige verschiedene Optionen:

Wann ist der beste Zeitpunkt, um Geld für den täglichen Bedarf, die Ausbildung oder Investitionen zu spenden?

Viele Menschen haben dieses Problem. Wenn es dir genauso geht, brauchst du ein System, mit dem du den Überblick über deine Einnahmen und Ausgaben behältst. Auf diese Weise kannst du klug mit deinem Geld umgehen. Das 5-Konten-Modell verspricht viel: dass du die Kontrolle über deine Finanzen behältst und dein Geld sinnvoll auf die verschiedenen Bereiche deines Lebens aufteilen kannst. Und am Ende sollte sogar noch etwas übrig bleiben.

Willst du mehr Geld für die wichtigen Dinge im Leben, ohne ständig Geld zu verschwenden? Willst du mehr Kontrolle über deine Finanzen?

Mit dem 5-Konten-Modell kannst du deine Ausgaben in Schach halten, indem du sie in verschiedene Kategorien unterteilst. Zum Beispiel ein Unterhaltungskonto für Filme und Fernsehsendungen; ein Rentenkonto mit Investitionen wie Aktien oder Anleihen – das würde auch die monatlichen Zahlungen der Sozialversicherungsträger einschließen!

Es gibt so viele Möglichkeiten, Geld klug zu verwalten, aber zumindest wissen wir jetzt, unter welche Art von Konten unser Einkommen fällt.

Willst du früher in Rente gehen und mehr Vermögen aufbauen?

Der Aufbau von Vermögen ist ein langsamer und stetiger Prozess. Zuerst musst du einen Plan entwickeln, der sowohl jetzt als auch in fünf Jahren, wenn die Ziele klarer sind als je zuvor, für deinen Lebensstil geeignet ist! Das 5-Konten-Modell kann dir dabei helfen, denn es erlaubt dir nicht nur, im Rahmen deiner Möglichkeiten zu leben, sondern auch darüber nachzudenken, was du dir langfristig vom Leben wünschst – ohne dass dich unmittelbare Sorgen oder Probleme belasten.

Willst du etwas Gutes für die Umwelt tun und dich dabei gut fühlen?

Mit dem 5-Konten-Modell behältst du den Überblick über alle deine Ausgaben. Deshalb wird dir Geld übrig bleiben, um soziale Projekte und Vereine zu unterstützen, die nicht nur dir, sondern auch anderen Menschen helfen!

Wie arbeite ich mit dem 5-Konten-Modell?

Der Schlüssel zum Erfolg des Fünf-Konten-Modells ist, dass du genau weißt, wofür die einzelnen Konten da sind. Wenn du deinen Gehaltsscheck bekommst, wird ein Teil des Geldes auf jedes Konto überwiesen. Die Prozentsätze hängen von deinen Zielen ab, aber die Grundidee ist, dass jedes Konto einen anderen Zweck hat. Hier ist ein kurzer Überblick über die fünf Konten und wofür sie gebraucht werden:

interpreter 60

Konto Nr. 1: Das Alltagskonto – 50 % Anteil

Das erste Konto ist das wichtigste, denn hierher fließt dein Einkommen. Über dieses Konto wird auch das Geld auf alle anderen Konten verteilt. Zu Beginn des Jahres solltest du eine Bestandsaufnahme machen, um zu sehen, wie viel Geld du für deine Versicherung oder ähnliches zurücklegen musst. Richte dann zu Beginn des Jahres einen Dauerauftrag ein, um diese Ausgaben zu decken. Auf diese Weise kannst du das Geld nicht während des Monats anderweitig ausgeben.

Verwende das Alltagskonto auch für verschiedene alltägliche Ausgaben, wie Lebensmittel, Kleidung oder andere Konsumausgaben. All das trägst du in ein Haushaltsbuch ein, das du zur Hand oder auf dem PC hast. Auf diese Weise hast du immer einen Überblick über deine Ausgaben. Wenn du diese einfachen Tipps befolgst, kannst du sicherstellen, dass deine Finanzen in Ordnung sind und dass du die Kontrolle über dein Geld hast.

Jeden Monat überweist du entsprechend deines Budgets Geld auf die einzelnen Konten. So stellst du sicher, dass du immer unter deinen Möglichkeiten lebst und Fortschritte bei der Erreichung deiner finanziellen Ziele machst. Das 5-Konten-Modell ist eine gute Möglichkeit, deine Finanzen zu automatisieren und sicherzustellen, dass dein hart verdientes Geld für dich arbeitet. Vielmehr geht es darum, unter den eigenen Möglichkeiten zu leben – und das dank der Automatisierung fast unbewusst.

Konto Nr. 2: Das Konsumkonto – 10% Gebühr

Das zweite Konto ist das Konsumkonto. Auf diesem Konto sollte ein bestimmter Geldbetrag liegen, den du pro Monat ausgeben kannst, ohne darüber nachdenken zu müssen. Der Betrag wird für kleine Anschaffungen wie Kaffee, Essen gehen oder Unterhaltung verwendet. Am besten teilst du die monatliche Summe durch vier und überweist diesen Betrag dann wöchentlich auf das Verbrauchskonto. Auf diese Weise hast du das Gefühl, dass du immer Geld für kleine Ausgaben zur Verfügung hast.

Konto Nr. 3: Das Spaßkonto – 10% Gebühr

Dein Vergnügungskonto ist für all die Dinge, die du gerne tust, wie zum Beispiel jede Woche ins Kino gehen oder jeden Monat in den Urlaub fahren. Wenn du Geld für Dinge ausgibst, die nicht so wichtig sind, wie Lebensmittel und Benzin, kannst du es auf ein anderes Konto legen, damit sich diese Ausgaben nicht summieren!

Am Anfang mag das verwirrend erscheinen, aber wenn wir es nach Kategorien aufschlüsseln, erscheint es gar nicht mehr so schlimm – nimm dir einfach etwas Zeit, um dich daran zu gewöhnen, was am besten zu DEINEM Lebensstil passt, bevor du Entscheidungen über zukünftige Konten triffst.

Dein Spaßkonto sollte auch ein Girokonto sein. Wenn du es nur für die wichtigsten Urlaube und nicht für deine monatlichen Freizeitaktivitäten nutzt, kannst du auch ein Sichteinlagenkonto verwenden.

Konto Nr. 4: Das Zukunftskonto – 10 % Anteil

Eine der klügsten Investitionen, die du tätigen kannst, ist es, dich weiterzubilden. So bleibst du auf dem Laufenden, lernst neue Fähigkeiten und wirst in deinem Beruf erfolgreicher. Um dir die Weiterbildung leichter leisten zu können, kannst du ein Weiterbildungskonto eröffnen.

Diese Art von Investition wird sich auszahlen, indem sie dich glücklicher und erfolgreicher macht. Laut Tony Robbins, Experte für Selbstverbesserung, solltest du etwa 10 % deines Einkommens für Bildung ausgeben. Wenn du also nach einer Möglichkeit suchst, das Beste aus dir herauszuholen, ist das eine gute Option, die du in Betracht ziehen solltest.

Konto Nr. 5: Das Investmentkonto – 20 % Anteil

Ein Anlagekonto ist ein Konto, auf dem du Geld sparst, um es in längerfristige Dinge zu investieren, z. B. für deinen Ruhestand oder die Ausbildung deiner Kinder. Es gibt verschiedene Arten von Anlagekonten, wie ETFs (börsengehandelte Fonds), Investmentfonds, Aktien und Anleihen. Diese Konten können dir helfen, dein Geld zu vermehren und deine finanziellen Ziele zu erreichen.

Um genug Geld zu haben, wenn du aufhörst zu arbeiten, ist es wichtig, 10-20 % deines monatlichen Einkommens in einen Investmentfonds zu stecken. Auf diese Weise wird das Geld vor dem Ruhestand nie durch Abhebungen angetastet und kann als Absicherung gegen Armut oder finanzielle Notlagen wie plötzliche Krankheiten dienen, die jederzeit im Alter auftreten können.

Warum das 5-Konten-Modell der beste Weg ist, um deine Finanzen zu verwalten

Das 5-Konten-Modell hat viele Vorteile. Wir haben sie für dich zusammengefasst, damit du sie besser verstehen kannst:

interpreter icon 18

5 Konten sind ein guter Weg, um einen besseren Überblick über deine Finanzen zu haben. Auf diese Weise siehst du alle Informationen, die du brauchst, an einem Ort. So ist es für jeden einfach, der diese Zahlen regelmäßig einsehen oder überprüfen muss – genau wie du!

interpreter icon 18

Das 5-Konten-Modell ermutigt dich, dich zu entwickeln und in dich zu investieren. Du nimmst einen festen Prozentsatz deines Einkommens, den du dann in die langfristige Entwicklung deiner Persönlichkeit investierst; auch hier geht es nicht nur um Geld!

Mit diesem neuen Ansatz hast du mehr Zeit zur Verfügung als bisher, also nutze jeden Cent, um das zu entwickeln, was dir am wichtigsten ist: DICH SELBST

interpreter icon 18

Das 5-Konten-Modell kann dir helfen, Geld für die Zukunft zu sparen. Wenn du ein Sparkonto hast, legst du Geld zurück, damit du einen Notgroschen hast. Auf diese Weise gehst du sorgsam mit deinem Geld um und denkst an die Zukunft. Du kannst dir in diesem Bereich auch langfristige Ziele setzen. Dabei geht es nicht nur um heute oder morgen, sondern darum, was in den nächsten Jahren passieren wird.

interpreter icon 18

Gute Entscheidungen zu treffen, kann manchmal schwer sein. Es gibt viele Dinge, die beeinflussen, wie wir kaufen und wie viel wir besitzen. Aber eines ist sicher: Unser Verhalten zu verstehen, wird uns helfen, in Zukunft bessere Entscheidungen zu treffen!

Mit diesem 5-Kontosystem (das ich dir gleich beibringen werde) kannst du genauer darüber nachdenken, was deine Kaufentscheidungen beeinflusst, damit sie mit deinen persönlichen Werten und Zielen übereinstimmen – und du wirst mehr denn je davon profitieren, die Dinge „richtig“ zu machen, anstatt dich mit dem zufrieden zu geben, „was“ beim letzten Mal funktioniert hat.

interpreter icon 18

Ein System zur Automatisierung deiner Finanzen ist der beste Weg, um dein Geld zu sparen und zu vermehren. Das bedeutet, dass dein Geld jeden Monat automatisch auf Investitionen oder andere Konten überwiesen wird, sodass du dir keine Sorgen machen musst, es zu verlieren. So hast du mehr als genug Geld für den Ruhestand!

interpreter icon 18

Menschen erreichen ihre Ziele, weil sie sie planen. Lao Tzu, ein chinesischer Philosoph, sagte dies über Menschen, die ihre Ziele erreichen. Er sagte, dass sie einen Plan haben und vorausschauend denken.

Genau das passiert auch, wenn wir das 6-Konten-Modell nutzen, um darüber nachzudenken, wohin wir unser Geld investieren wollen, nachdem wir es in verschiedene Fonds investiert haben. Wir können dann unsere Zukunft besser beeinflussen, indem wir diese verschiedenen Optionen nutzen. Wäre das nicht großartig?

Wie du das 6-Konten-Modell einrichtest und automatisierst

Ermittle deine Fixkosten

Du solltest zu Beginn deine Fixkosten festlegen. Du kannst unsere Excel-Vorlage für das Haushaltsbuch verwenden. Das hat den Vorteil, dass die einzelnen Elemente übersichtlich dargestellt werden und sich auch richtig summieren. Das hilft, Rechenfehler zu vermeiden.

Hier gibt es das kostenlose Haushaltsbuch

Neues Konto eröffnen

Wenn du bei deiner Bank keine verschiedenen Unterkonten haben darfst, mach dir keine Sorgen. Du kannst ganz einfach und kostenlos neue Girokonten im Internet eröffnen.

Wir empfehlen das kostenlose DKB Girokonto

Richte Daueraufträge ein / Prozesse automatisieren

Jetzt musst du Daueraufträge einrichten. Das hängt von der Bank oder dem Kontosystem ab, aber normalerweise dauert es nur ein paar Minuten. Du musst für jedes deiner anderen Konten einen Dauerauftrag einrichten, der dem Wert entspricht, den du für jeden Bereich deines Lebens in deinem Haushaltsbuch festgelegt hast.

Hier ein Geheimtipp, falls du nur eine kleine Sparrate unter den meist geforderten 500 Euro oder 700 Euro mindest Geldeingang der Banken hast.

Änderungen anpassen

Du solltest dein 5-Konten-Modell ändern, um es an deine aktuelle finanzielle Situation anzupassen. Dazu gehört, dass du aktualisierst, wie viel Geld du hast, und überprüfst, ob du alle deine Ziele auf diese Weise noch erreichen kannst.

Das 5-Konten-Modell: Welche Bank sollte ich wählen?

Du kannst das 5-Konten-Modell mit so vielen verschiedenen Konten nutzen, wie du willst. Ein kostenloses Girokonto oder Tagesgeldkonto eignet sich hervorragend für diesen Zweck, und wenn deine Investition eine Depotbehandlung verdient, dann füge gleich noch eins hinzu! Ein ETF-Sparplan funktioniert auch in diesen Fällen am besten.

Unsere Tipps zur aktiven Umsetzung des 5-Konten-Modells

Monatliche Gebühren

Girokonto: 0€

Visa- Debitkarte: 0 €

Kostenlose Partnerkarte

 

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Kostenloses Bargeld in Deutschland an 60.000 Visa-Geldautomaten (mit Visa-Zeichen)

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

weltweit kostenlos Bargeld abheben möglich (mit Visa-Zeichen)

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Cashback bei vielen Onlineshops

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Apple Pay, Google Pay

Das DKB Girokonto mit kostenloser Kontoführung, für das keine Mindesteinlage erforderlich ist. Mit zwei kostenlosen Visa-Debitkarten. Kostenfreie Nutzung von 98% aller Geldautomaten - auch weltweit bei regelmäßigen Geldeingang von 700 € monatlich.

Monatliche Gebühren

Girokonto: 0€

Visa- Debitkarte: 0 €

Kostenlose Partnerkarte

 

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Kostenloses Bargeld in Deutschland an 60.000 Visa-Geldautomaten (mit Visa-Zeichen)

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

weltweit kostenlos Bargeld abheben möglich (mit Visa-Zeichen)

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Cashback bei vielen Onlineshops

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Apple Pay, Google Pay

Das Girokonto mit kostenloser Kontoführung, für das keine Mindesteinlage erforderlich ist. Mit zwei kostenlosen Visa-Debitkarten. Kostenfreie Nutzung von 98% aller Geldautomaten - auch weltweit bei regelmäßigen Geldeingang von 700 € monatlich.

Monatliche Gebühren

Girokonto: 0€ ab 500 euro Geldeingang pro Monat sonst 3,90€

MasterCard: 0 €

Kostenlose Partnerkarte

 

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

An 9.000 Geldautomaten der Cash Group in Deutschland kostenlos Bargeld erhalten.

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Weltweit an 1,6 Millionen Geldautomaten, an denen du mit deiner Mastercard kostenlos Bargeld abheben kannst

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

kostenlose mastercard kreditkarte

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Apple Pay,

Du musst nicht für die Verwaltung deines Norisbank Girokonto bezahlen, wenn du jeden Monat mindestens 500 Euro einzahlst.  Wenn du unter 21 Jahre alt bist, ist es für immer kostenlos. Oder du wählst das Girokonto Plus der Norisbank. Wenn nicht, kostet es 3,90 Euro pro Monat. Du bekommst außerdem zwei kostenlose Girocards und kostenlose Bareinzahlungen in den Filialen der Deutschen Bank.

Monatliche Gebühren

Girokonto: 0€ bei aktiver Nutzung

Visa- Debitkarte: 0 € 

Kostenlose Partnerkarte

 

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Kostenlos Bargeld abheben in Deutschland ca. 60.000 Visa-Geldautomaten (mit Visa-Zeichen)

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Bargeld abheben weltweit möglich (mit Visa-Zeichen)

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Kostenlose Visa-Kreditkarte

kisspng check mark computer icons clip art green tick 5ac7e5415d09d0.3258413415230497933811

Apple Pay, Google Pay

Wenn du Geld an einem Geldautomaten abheben willst, sind die Geldautomaten der Cash Group eine gute Option. Du kannst kostenlos Geld abheben, wenn du mindestens 50 € abhebst. Wenn du Geld einzahlen willst, kannst du das in den Filialen der Commerzbank kostenlos tun. Wenn dein monatlicher Geldeingang mehr als 700 Euro beträgt, ist die Kontoführung kostenlos. Ansonsten kostet sie 4,90 € pro Monat.

Häufig gestellte Fragen zum 5-Konten-Modell?

Was ist das 6 Konten Modell?

Das 6-Konten-Modell bedeutet, dass du sechs verschiedene Konten für unterschiedliche Lebensbereiche hast. So kannst du deine alltäglichen Ausgaben, wie Lebensmittel oder Hygieneartikel, leicht im Blick behalten.

Was für Konten sollte man haben?

Du solltest vier Bankkonten haben, die dir helfen, dein Budget zu planen und Geld zu sparen. Eröffne zwei Girokonten: eines für Rechnungen und eines für Taschengeld. Außerdem solltest du ein Sparkonto für deinen Notfallfonds und ein zweites Konto für andere Sparziele haben. Wie bei einem 4-Konten-Modell.

Wie viele Konten in der Ehe?

Wenn du mit deinem Partner in einem Haushalt lebst, solltest du mit dem 3-Konten-Modell vertraut sein. Das ist eine Möglichkeit für euch beide, ein eigenes Konto zu haben und eure gemeinsamen Finanzen einfach zu verwalten. Wir erklären dir, wie das funktioniert!

5 Konten Modell nach Bodo Schäfer?

Bodo Schäfer hat sein Kontensystem im Jahr 2000 entwickelt. Ist es im Jahr 2020er noch aktuell? Musst du dein Einkommen immer strukturieren? Welche Auswirkungen hat es auf die persönliche finanzielle Freiheit? Das erfährst du in diesem Ratgeber.

Was gibt es für Konten?

Es gibt verschiedene Arten von Bankkonten, darunter das Girokonto, das Treuhandkonto, das Fremdwährungskonto, das Jugendkonto, das Einlagekonto, das Sparkonto, das Sperrkonto, das Tagesgeldkonto, das Festgeldkonto, das Treuhandkonto (Geldkonten), das Metallkonto oder das Wertpapierkonto (Sachkonten).

Wie viele Konten zum Sparen?

Du kannst Geld sparen, indem du drei Konten einrichtest. Du solltest auch ein Haushaltsbuch führen, damit du weißt, wie viel Geld du ausgibst und einnimmst. Z.B. ein 3-Konten-Modell.

    Downloads 5 Konten Modell – Excel verfügbar?

    Wir stellen dir eine Haushaltsbuch-Excel-Vorlage zur Verfügung, die dir hilft, dein 5-Konten-Modell abzubilden und deine monatliche Buchhaltung zu führen.